8. Daten verfügbar machen und Nutzung erleichtern

Die Bundesregierung wird mit vielfältigen Maßnahmen die Menge an nutzbaren, qualitativ hochwertigen Daten deutlich steigern, um Deutschland als weltweit führenden KI-Standort zu etablieren, ohne dabei die Persönlichkeitsrechte, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung oder andere Grundrechte zu verletzen.

Sichere und innovative Dateninfrastruktur „GAIA-X“

BMWi
BMBF

Wir haben den Bedarf für eine Daten- und Analyseinfrastruktur und die dafür notwendige öffentlich-private Kooperationsbereitschaft geprüft. Mit dem „Projekt GAIA-X“ wollen wir die nächste Generation einer sicheren und innovativen Dateninfrastruktur schaffen. BMWi und BMBF haben gemeinsam auf dem Digitalgipfel in Dortmund am 29. Oktober 2019 das Konzept vorgestellt.

Runder Tisch zu KI-Datenschutzfragen

BMWi

Mit Datenschutzaufsichtsstellen und Wirtschaftsverbänden wurde ein Runder Tisch einberufen, um KI-spezifische Anwendungsfragen der DSGVO zu besprechen und einen regelmäßigen Austausch zu etablieren.

Ausbau der mCLOUD als Open-Data-Portal

BMVI

Ausbau des Portals für den Mobilitätssektor und Teil eines Mobilitätsdatenökosystems. Das Portal bietet Entwicklern in Unternehmen, Forschung und Verwaltung einen direkten Zugang zu Daten als Grundlage zur Entwicklung innovativer KI-anwendungen für den Mobilitätssektor. Die Datenbasis wird kontinuierlich erweitert.

Nutzbarkeit von KI-Systemen im Gesundheitssektor fördern

BMG

Das BMG hat im Juli 2019 die Rahmenbekanntmachung zum Förderschwerpunkt Digitale Innovationen für die Verbesserung der patientenzentrierten Versorgung im Gesundheitswesen veröffentlicht. Es werden Projekte gefördert, die die erheblichen Chancen von KI zur Verbesserung der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung verdeutlichen sollen.