Die Bundesregierung wird auf der Grundlage eines neuen Fachkräftemonitorings die Fachkräftestrategie auch im Hinblick auf den digitalen Wandel und neue Technologien wie KI weiterentwickeln. Für eine objektive Einschätzung der aktuellen Fachkräftesituation nutzt das BMAS die Engpassanalyse der BA. Die neue Arbeitsmarktprognose des BMAS, das Fachkräftemonitoring, schätzt die Entwicklung von Fachkräfteangebot und -nachfrage für Branchen, Regionen und Qualifikationen für die kommenden zehn bis 20 Jahre. Die ersten Ergebnisse wurden als Forschungsberichte veröffentlicht sowie im Rahmen der Partnerschaft für Fachkräfte (im November 2018) vorgestellt.