Ziel des Pilotinnovationswettbewerbs sind energieeffiziente Chips, die den Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) vor allem in mobilen Anwendungen ermöglichen. Seit 1. Oktober 2019 konkurrieren 11 Hochschulen und Forschungseinrichtungen darum einen Chip zu entwerfen, der am Beispiel von EKG-Daten möglichst energieeffizient und hochgenau Herzrhythmusstörungen erkennen kann.